Diskussion:Die NLP Enzyklopädie: Unterschied zwischen den Versionen

Aus NLPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 11: Zeile 11:
  
 
::Zum Vergleich: Die Wikipedia hat heute (bisher jetzt) 558 neue Artikel bekommen ... tja! --[[Benutzer:Ralf Stumpf|Ralf Stumpf]] 20:40, 13. Apr 2006 (UTC)
 
::Zum Vergleich: Die Wikipedia hat heute (bisher jetzt) 558 neue Artikel bekommen ... tja! --[[Benutzer:Ralf Stumpf|Ralf Stumpf]] 20:40, 13. Apr 2006 (UTC)
 +
 +
Hey, ich wär ehrlich gesagt für die neue .. ich mein, es ist schon bissle komisch. Wir reden alle über Zukunft, Ziele und und ... und dann wollen wir aber am ß festhalten, wos doch jetzt erstmals eine sinnvolle Regel dafuer gibt. Im uebrigen/Uebrigen (?) bin ich ein groß(!)er Freund des "sz", ist es doch entstanden aus der altdeutschen Ligatur (zusammenziehung zweier Buchstaben in der Druckschrift - wie zB bei fi (ohne I-Punkt) tt (mit einem gemeinsamen Strich)), gut sehen kann man das auf "alten" Berliner Strasz(!)en-Schildern .. schaut mal hin.

Version vom 14. April 2006, 12:06 Uhr

Gibts eigentlich hier eine Konvention wg. neuer oder alter Rechtsschreibung? Bevor Sakira und ich uns immer gegenseitig verbessern ... - Ich halte es mit Wolf Schneider: Die neue ist Schreiberfreundlich, die alte Leserfreundlich. Ich bin für die Alte! --Ralf Stumpf 18:20, 13. Apr 2006 (UTC)

Nö, jeder schreibt, wie er kann und möchte (sag doch einfach Sakira das dein "daß" ein Stilmittel ist und auf keinen Fall verändert werden darf...). --Carsten 20:34, 13. Apr 2006 (UTC)


Bald können wir den 100. Artikel feiern - ich freue mich darauf!! --Ralf Stumpf 18:25, 13. Apr 2006 (UTC)

Und ich erst!!! Heute ist ja voll der Tag der nenen Artikel - wenn ihr so weitermacht können wir den heute noch feiern.. --Carsten 20:34, 13. Apr 2006 (UTC)
Zum Vergleich: Die Wikipedia hat heute (bisher jetzt) 558 neue Artikel bekommen ... tja! --Ralf Stumpf 20:40, 13. Apr 2006 (UTC)

Hey, ich wär ehrlich gesagt für die neue .. ich mein, es ist schon bissle komisch. Wir reden alle über Zukunft, Ziele und und ... und dann wollen wir aber am ß festhalten, wos doch jetzt erstmals eine sinnvolle Regel dafuer gibt. Im uebrigen/Uebrigen (?) bin ich ein groß(!)er Freund des "sz", ist es doch entstanden aus der altdeutschen Ligatur (zusammenziehung zweier Buchstaben in der Druckschrift - wie zB bei fi (ohne I-Punkt) tt (mit einem gemeinsamen Strich)), gut sehen kann man das auf "alten" Berliner Strasz(!)en-Schildern .. schaut mal hin.