Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von NLPedia. Durch die Nutzung von NLPedia erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.
Zurück zur Seite „VAKOG“.

Hallo und guten Tag,

ich habe durch Zufall diese Seite gefunden. Super Sache, da ich z.Zt. den Practitioner mache.

Ich möchte folgenden Vorschlag für die Begriffe "Wahrnehmung" und "VAKOG" anbieten:

Zur visuellen Unterstützung schlage ich vor, eine Gesichtsmaske in den Artikel einzubinden, um die einzelnen Wahrnehmungsarten stärker, prägnanter zu präsentieren. Dadurch wird, meines Erachtens nach, das Verständnis der Zustände plastischer dargestellt.

Ich mische mich erstmals in so eine Bearbeitung ein und würde mich freuen, wenn ich zu meinem Vorschlag ein Feedback erhalten würde.

Peter Siegburger

Hi, ich würde gern über Deinen Vorschlag diskutieren, verstehe ihn aber leider nicht :-(
--Carsten 20:02, 4. Mär. 2009 (UTC)

Hallo Carsten,

danke für deine Anfrage. Sorry, dass es unverständlich formuliert wurde. Ich habe mir die Visualisierung als einfache Skizze eines Gesichtes und die daran gekennzeichneten "Augenzugangshinweise" (wie z.B.: Vk -für Visuell konstruiert, oder Ae -für Auditiv erinnert, usw.) vorgestellt ......... Gerade habe ich unter dem Stichwort "Augenzugangshinweise" die entsprechende Visualisierung, wie ich es mir vorstellte, gefunden. Dort wird es sehr plastisch dargestellt. Vielleicht setzt man (?) auf den Seiten "VAKOG" und "Wahrnehmung" jeweils eine Verlinkung zu "Augenzugangshinweise", dadurch erhält der Text sein plastisches Verständnis.

Lieber Carsten, ich hoffe, dass meine Formulierung nun präziser und verständlicher ist. --> Gruß Peter

Hi Peter!
Jetzt habe ich Dich verstanden, der Link ist nicht drin, da VAKOG ja viel genereller ist als die Augenzugangshinweise. Auch Submodalitäten, Anker, Metaprogramme, Formate wie Fast Phobia und so viel mehr hat eine Verbindung zu VAKOG. Außerdem sind die Augenzugangshinweise nur VAK.
--Carsten 15:15, 10. Mär. 2009 (UTC)
Zuletzt geändert am 10. März 2009 um 16:15