Selbstkalibrierender Ressourcenanker

Aus NLPedia
Version vom 4. Oktober 2007, 00:49 Uhr von Roman Maciejewski (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: DER „ Selbstkalibrierende Ressourcen Anker“ wurde 1996 von Chris Mulzer, als Ergänzung der bewährten Fast Phobia Cure entwickelt. Anwendung: • Der Selbstkalibri...)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

DER „ Selbstkalibrierende Ressourcen Anker“ wurde 1996 von Chris Mulzer, als Ergänzung der bewährten Fast Phobia Cure entwickelt. Anwendung: • Der Selbstkalibrierende Ressourcen Anker dient zur Generalisierung von z.B. guten Gefühlen, die an Stelle der vorher empfundenen negativ Emotionen positioniert wird. • Weiterhin dient er als Feedbackmechanismus für den Coach und als Ressourcenquelle für die betroffene Person. Er kann in den verschiedenen Repräsentationssystemen angewendet werden. Weiter Ausführungen folgen in Kürze.