Transderivation

Aus NLPedia
Version vom 21. Juni 2007, 20:59 Uhr von Sascha Ballach (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Transderivation bezeichnet den Prozess, den der Zuhörer durchläuft, um einer Kommunikation Bedeutung zuzuordnen. Nachdem der Zuhörer eine Oberflächenstruktur hört und die entsprechende Tiefenstruktur, die er gewinnt, nur wenig oder keinen offensichtlichen Bedeutungszusammenhang mit seinem aktuellen Erleben hat, aktiviert er zusätzliche Prozesse, die Bedeutungen generieren, welche zwar seinem Bewusstsein, nicht aber seinem Unbewussten zugänglich sind. Von diesen wird der Zuhörer die Bedeutung wählen, die für seine aktuelle Erfahrung maximal relevant ist.

Weblinks

Quelle: Seminarunterlagen erstellt von Sascha Ballach zur Practitionerausbildung 2004