Verhalten und dessen Ursachen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus NLPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Verändern von Verhalten)
(Verändern von Verhalten)
Zeile 64: Zeile 64:
 
=== Glaubensätze ===
 
=== Glaubensätze ===
  
NLP bietet viele Techniken an um Glaubensätze aufzulösen, zu ändern oder neu zu installieren. Zum Beispiel mit den Submodalitätenformaten SWISH und Mapping accross, mit den Formaten Mentorentechnik,  Sleight of Mouse Pattern, New Belief Generator, der Diamond-Technik und Reimprinting links ergänzen
+
NLP bietet viele Techniken an um Glaubensätze aufzulösen, zu ändern oder neu zu installieren. Zum Beispiel mit den Submodalitätenformaten [[Swish]] und [[Mapping accross]], mit den Formaten [[Mentorentechnik]][[Sleight of Mouse Pattern]], [[New Belief Generator]] und [[Reimprinting]] links.
  
 
=== Übereinstimmung von Werten und Metaprogammen ===
 
=== Übereinstimmung von Werten und Metaprogammen ===
Zeile 72: Zeile 72:
 
=== Bedeutung einer Erfahrung ===
 
=== Bedeutung einer Erfahrung ===
  
Die Bedeutung einer Erfahrung hängt von dem Rahmen ab, den wir ihr geben. Indem wir jede Erfahrung in einen nützlichen Rahmen stellen, können wir wirksam persönliche Veränderung erzielen. Wir können der Erfahrung mit Refraiming (link) eine andere Bedeutung geben. Das Ziel des Reframings (Link) ist, unseren Zustand und unser Verhalten innerhalb eines Augenblickes zu verändern.
+
Die Bedeutung einer Erfahrung hängt von dem Rahmen ab, den wir ihr geben. Indem wir jede Erfahrung in einen nützlichen Rahmen stellen, können wir wirksam persönliche Veränderung erzielen. Wir können der Erfahrung mit [[Refraiming]] eine andere Bedeutung geben. Das Ziel des Reframings ist, unseren Zustand und unser Verhalten innerhalb eines Augenblickes zu verändern.
  
 
== Hinweise & Beispiele ==
 
== Hinweise & Beispiele ==

Version vom 1. Mai 2012, 08:24 Uhr

Construction.png An diesem Artikel oder Abschnitt arbeitet gerade jemand. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, warte bitte mit Änderungen, bis diese Markierung entfernt ist oder kontaktiere den Bearbeiter: --Wastlgo1 21:17, 30. Apr. 2012 (CEST)


Begriffsdefinitionen

Verhalten

Gegenwärtig sind zwei Definitionen von dem Begriff Verhalten vorhanden:

Die Allgemeine Definition: Das, was jemand tut oder lässt und auf welche Weise. Demzufolge das konkrete Handeln einer Person.

Die Definition der Psychologie: Gesamtheit aller von außen beobachtbaren Äußerungen eines Lebewesens. Menschliches Verhalten umfasst alle äußerlich wahrnehmbaren aktiven Veränderungen:

  • Bewegungen
  • Stellungen
  • Körperhaltungen und Atmung
  • Gesten und Motorik
  • Lautäußerungen, Worte und Stimmlage
  • Farb- und Formänderungen, wie z.B. Färbung der Haut
  • Absonderungen von Substanzen, die in irgendeiner Form der Verständigung dienen (zum Beispiel Pheromone).

Verhalten umfasst dementsprechend die Summe der Handlungen und Haltungen eines Menschen, die von anderen unmittelbar beobachtet werden können. Als Verhalten kann einerseits die Gesamtheit solcher Lebensvorgänge bezeichnet werden, andererseits können als Verhalten aber auch einzelne Merkmale in einer bestimmten Zeitspanne bezeichnet werden.

Verhaltensweise und Verhaltensmuster

Der Begriff Verhaltensweise bezeichnet jede beobachtbare Bewegungsabfolge eines Lebewesens, die von einer anderen Bewegungsabfolge unterscheidbar ist.

Als Verhaltensmuster wird – weitergehend – eine Abfolge von Verhaltensweisen bezeichnet, die in bestimmten Situationen regelmäßig zu beobachten ist.

Ursachen menschliches Verhalten

"Wir werden immer mehr zu Herren der physischen Welt. Wir landen auf dem Mond, aber das Verhalten des Menschen und seine Einstellungen haben mit den Naturwissenschaften nicht Schritt gehalten." - Ernest Dichter, Überzeugen - nicht verführen, 1981

Was genau sind die Ursachen für unser Verhalten?

Hauptsächlich hängt unser Verhalten von dem Zustand ab, in dem wir uns gegenwärtig befinden. Je nachdem ob wir uns in einem ressourcevollen oder ressourcearmen (Stuck) Zustand befinden, verhalten wir uns in einer bestimmten Situation wahrscheinlich unterschiedlich. Individuelle Erfahrungen (Lernen, Prägung) beeinflussen den Ablauf des beobachtbaren Verhaltens. Abhängig von unserem Zustand wählen wir eine der erlernten und somit verfügbaren Strategien und verhalten uns dementsprechend.

Unser Zustand wiederum wird im wesentlichen durch zwei Faktoren beeinflusst: Der erste bedeutende Faktor sind folgende physiologischen Vorgänge:

  • Körperhaltung
  • Ernährung
  • Atmung
  • das allgemeine Niveau der biochemischen Vorgänge in unserem Körper
  • der Grad der Anspannung unserer Muskeln

Der zweite wesentliche Faktor für unseren momentanen Zustand sind unsere internalen Repräsentationen. Das ist zum einen der Inhalt unserer inneren Bilder und wie wir sie uns vorstellen, und zum anderen was wir innerlich sagen und hören und wie wir das tun. Kurz und gut, das was wir mit unseren Sinnessystemen (Link VAKOG) wahrnehmen und mit welchen Submodalitäten (link) wir das tun.

Unsere internale Kommunikation wird sowohl von unseren Glaubensätzen und Werten beeinflusst, diese wirken als starke Wahrnehmungsfilter. Als auch von Metaprogammen Link, die wir gebrauchen, um zu entscheiden, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, was wir verzerren, tilgen und generalisieren.

Verändern von Verhalten

Wenn wir mit unserem Verhalten in bestimmten Situationen unzufrieden sind, können wir es ändern in dem wir die beeinflussenden Faktoren ändern. Nachfolgend sind einige Beispiele genannt

Köperhaltung und Atmung

Indem wir uns aufrecht hinstellen, den Kopf heben, die Schultern leicht nach hinten ziehen und dabei tief und kraftvoll atmen bringen wir uns in einen ressourcevolleren Zustand. Aus dem heraus wir vorteilhaftere Strategien für unser Verhalten auswählen können.

Glaubensätze

NLP bietet viele Techniken an um Glaubensätze aufzulösen, zu ändern oder neu zu installieren. Zum Beispiel mit den Submodalitätenformaten Swish und Mapping accross, mit den Formaten Mentorentechnik, Sleight of Mouse Pattern, New Belief Generator und Reimprinting links.

Übereinstimmung von Werten und Metaprogammen

Wenn unsere Werte und Metaprogramme nicht übereinstimmen, fühlen wir uns inkongruent. Bringen wir sie in Übereinstimmung fühlen wir uns kongruent und wir sind auch mit unserem Verhalten zufriedener.

Bedeutung einer Erfahrung

Die Bedeutung einer Erfahrung hängt von dem Rahmen ab, den wir ihr geben. Indem wir jede Erfahrung in einen nützlichen Rahmen stellen, können wir wirksam persönliche Veränderung erzielen. Wir können der Erfahrung mit Refraiming eine andere Bedeutung geben. Das Ziel des Reframings ist, unseren Zustand und unser Verhalten innerhalb eines Augenblickes zu verändern.

Hinweise & Beispiele

Siehe auch

Verwandte Begriffe

Literatur

Weblinks