Wohlgeformte Ziele: Unterschied zwischen den Versionen

Aus NLPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
<small><nowiki> [Wohlgeformte Ziele] </nowiki></small><br>  
+
<small><nowiki> [Wohlgeformtheitskriterien] </nowiki></small><br>  
  
 
Ein Ziel wird als wohlgeformt bezeichnet, wenn es derart formuliert ist, dass die Umsetzung hochwahrscheinlich ist.
 
Ein Ziel wird als wohlgeformt bezeichnet, wenn es derart formuliert ist, dass die Umsetzung hochwahrscheinlich ist.

Aktuelle Version vom 7. März 2008, 01:21 Uhr

[Wohlgeformtheitskriterien]

Ein Ziel wird als wohlgeformt bezeichnet, wenn es derart formuliert ist, dass die Umsetzung hochwahrscheinlich ist. Im NLP gibt es zwei Akronyme, die die Wohlgeformtheitskriterien für Ziele definieren, SMART und SPEZI.